Mieten oder Kaufen?

Mieten oder Kaufen

exklusive Betriebskosten
Mietkosten
bei einer Mietpreissteigerung von pro Jahr
×

Jährliche Mietpreissteigerung

Laut Statistik Austria betrug die durchschnittliche Mietpreissteigerung pro Jahr im Zeitraum von 2009 bis 2019 3,61%.

Kreditrückzahlung
Leistbarer Kreditbetrag
×

Leistbarer Kreditbetrag

Diesen Kreditbetrag würden Sie bei dem angegebenen Effektivzinssatz, Laufzeit und einer monatlichen Kreditrate in Höhe Ihrer gewählten Miete aufnehmen können.

bei einem Effektivzins von
×

Effektivzins

Der Effektivzinssatz berücksicht sämtliche, mit der Finanzierung verbunden, Kosten. Er drückt somit die Gesamtkosten des Kredits als jährlichen Prozentsatz des Gesamtkreditbetrags aus.

Ersparnis durch Kauf

Eine monatliche Kreditrate ist oftmals nicht teurer als die monatliche Miete
Kostenlose Beratung durch die Experten von simplifin!

Wählt man keine alternative Anlageform, ist Kaufen finanziell gesehen immer besser als Mieten.

Und so gehen Sie vor...

Kaufen statt Mieten Rechner

Welche Vorteile bietet die eigene gekaufte Immobilie?

Welche Nachteile hat man als Immobilienbesitzer?

Immobilie kaufen durch eine Finanzierung

  • Aktuell günstige Kreditkonditionen
  • Umfangreiche Beratung durch die Profis von simplifin
  • Baukostensteigerung der letzten 3 Jahre betrug durchschnittlich ca. 3,2% pro Jahr 
  • Fixe Zinssätze für 10,15 oder 20 Jahre können vereinbart werden

Weitere Rechner

Kreditrate berechnen

Berechnen Sie die monatliche Rate mit unserem Kreditrechner und sehen Sie selbst, welche Finanzierung für Sie leistbar ist.

Kredit vergleichen

Finden Sie die besten Konditionen für Ihr Vorhaben durch Vergleichen unterschiedlicher Laufzeiten und Finanzierungsvarianten.

Mieten oder Kaufen

Sparen Sie monatlich bei Umstieg auf eine andere Finanzierung.

News und Infos zur Immobilienfinanzierung

Häufige Fragen

Grundsätzlich sollten Sie abwägen, ob Sie sich in den nächsten Jahrzehnten eher als Eigentümer oder als Mieter sehen. Die ist unter anderem auch eine Typ-Frage. Hierbei ist das Grundgefühl zwischen beider Gruppen oftmals ziemlich unterschiedlich.

Während Eigentümer sich oftmals über Kosten der Instandhaltung beklagen, bemängeln Mieter gerne zu hohe Nebenkosten, ausbleibende Reparaturen und steigende Mieten. Bei den Vorteilen verweisen die Käufer gerne darauf, dass mit jeder Monatsrate an die Bank auch ein Vermögen aufgebaut wird. Mieter sind dafür flexibler und müssen zusätzlich zur Miete mit keinen weiteren Kosten rechnen. Nutzung und Abnutzung der Wohnung wird bereits vollständig mit der Miete bezahlt.

Ein wesentlicher Vorteil beim Kaufen ist aber auf jeden Fall, dass nach vollständiger Abbezahlung des Kredites, nur mehr die Betriebskosten monatlich fällig werden. 

Für einen Vergleich in Sekundenschnelle, wie viele Geld man sich über viele Jahre durch den Kauf einer Immobilie sparen kann, bietet sich auch der Mieten Kaufen Rechner von simplifin an.

Bevor man eine Immobilie kauft sollte man darauf achten, wie die eigene persönliche und finanzielle Situation ist. Dazu kann man sich folgende Fragen stellen:

  • Möchte ich sicher langfristig in dieser Umgebung / an diesem Ort leben?
  • Habe ich ein gesichertes Einkommen und etwas Eigenkapital ( = günstigere Finanzierung)
  • Wie sieht meine Familiensituation & Familienplanung (Platzbedarf) aus?

Beim Mieten bezahlt man für die Nutzung der Immobilie an den Vermieter einen durch den Mietvertrag vereinbarten Betrag. Diesen Betrag kann man als immer wiederkehrende Kosten ansehen.

Kauft man jedoch eine Immobilie, kann man die monatlichen Ausgaben in Betriebskosten und den Anteil für die Rückzahlung des Kredites aufteilen. Die monatliche Rückzahlungsrate kann man wiederum in zwei Anteile aufteilen. Die zu zahlenden Zinsen und der Anteil der direkt in die Tilgung des Kredites wandert. Die Zinsen sind Kosten welche man für das Ausleihen des Geldes an die Bank bezahlt. Die Tilgung ist jener Anteil, welcher direkt in Ihren Vermögensaufbau fließt.

Des weitern unterliegen Immobilien häufig einer jährlichen Preissteigerung. Diese Preissteigerung ist je nach Region unterschiedlich und ist auch ein Teil des Vermögensaufbau.

Ihr Vermögen steigt somit durch tilgen des Kredites und die Wertsteigerung der Immobile jährlich an.