Immobilienfinanzierung: Wie viel Kredit kann ich mir leisten?

Die Finanzierung einer Immobilie begleitet Sie über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Die Festlegung einer angemessenen Finanzierungssumme ist deshalb wichtig, um Ihre Immobilie über die gesamte Laufzeit hinweg sicher abzubezahlen und den aufgenommenen Kredit tilgen zu können. Im Folgenden zeigt Ihnen simplifin die wichtigsten Faktoren auf, die Ihre monatliche Rückzahlungsrate beeinflussen und den Rahmen für Ihren maximalen Kreditbetrag schaffen.

Möglicher Kreditbetrag

leistbare Monatsrate
möglicher Kredit
bei einem Effektivzinssatz von
und einer Laufzeit von

Beim Traum vom Eigenheim sind die Wünsche zukünftiger Eigentümer groß. Ob es zum individuellen Traumhaus langt, hängt wesentlich von Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Für jeden Laien ist ersichtlich: Wer nur ein geringes Einkommen und keine Sicherheiten mitbringt, wird sich kaum eine Luxus-Villa mit mehreren Millionen Euro Wert leisten können. Doch wie hoch sollte die maximale Kreditsumme genau sein?

Als grober Richtwert sollten Sie den Eigenkapitalanteil nutzen. Für die Immobilienfinanzierung ist Eigenkapital zwar nicht zwingend notwendig, da unter Umständen auch eine Vollfinanzierung funktioniert. Schauen Sie dennoch, wie viel Kapital Sie potenziell als Grundlage für den Kauf zur Verfügung haben.

Viele klassische Banken setzen einen Anteil von 20 % an der Gesamtfinanzierung voraus. Multiplizieren Sie also Ihr verfügbares Kapital mit dem Faktor 5, um einen groben Richtwert für den maximalen Objektwert zu erhalten. Die Differenz zwischen eigenem Kapital und diesem Wert wäre die maximale Kredithöhe.

Um von Ihrer Kredithöhe auf die monatliche Rückzahlungsrate zu schließen, sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Schließlich legen Sie mit Ihrem Kreditpartner fest, wie lange die gewünschte Laufzeit des Kredits dauert oder was Sie von Ihrem Monats-Nettogehalt für die Tilgung aufbringen können. Aus all diesen Faktoren berechnet Ihr Kreditpartner eine angemessene, monatliche Tilgungshöhe.

Wenn Sie sich selbst einen Überblick über die mögliche Ratenhöhe verschaffen wollen, nutzen Sie den simplifin Kreditrechner. Anhand von wenigen Eingaben rund um Ihren Kredit erhalten Sie eine umfassende Übersicht und erfahren, wie hoch unter den eingegebenen Werten Ihre monatliche Tilgungsrate sein dürfte.

Wodurch die Höhe der Monatsrate der Tilgung Ihres Immobilienkredits genau beeinflusst wird, haben wir im Folgenden anhand der wichtigsten Rechenfaktoren zusammengefasst:

  1. Eigenkapital

Wie viel Kapital Sie ins Immobilienprojekt mit einbringen können, spielt die wohl wichtigste Rolle. Je höher der Eigenkapitalanteil ist, umso geringer fällt die notwendige Kreditsumme aus. Entsprechend niedriger gestalten sich auch Ihre Raten, wenn Sie den geringeren Kreditbetrag zurückzahlen müssen.

  1. Einkommen

Für Ihren Kreditpartner ist die Sicherheit der Rückzahlung ein wesentlicher Faktor, zu welchen Konditionen Sie Ihren Kredit erhalten. Ihr verfügbares Einkommen ist der wichtigste Maßstab, wobei Sie vor Ihrem Kreditantrag eine verlässliche Haushaltsrechnung erstellen sollten. Prüfen Sie neben Ihrem Einkommen, wie regelmäßige Ausgaben und Fixkosten Ihre Monatskasse belasten. Ihre Kreditrate sollten Sie von dem Betrag zahlen können, den Sie nach all diesen Abzügen noch zur Verfügung haben.

  1. Laufzeit

Je länger die Laufzeit Ihres Kreditvertrags ist, umso niedriger fällt die einzelne Monatsrate aus. Im Gegenzug belohnen Sie die Kreditinstitute mit niedrigen Tilgungszinsen, wenn Sie Ihren Bau- oder Wohnkredit möglichst schnell zurückzahlen können. Hier gilt es, den persönlich besten Mittelweg zu finden. Mit der Laufzeit können Sie aktiv Einfluss auf die Tilgungsraten nehmen, um diese beispielsweise auf Ihr verfügbares Einkommen abzustimmen.

  1. Loan to Value

Ein dem Laien weniger bekannter Berechnungsfaktor ist der Beleihungswert oder Loan to Value. Bei dieser Kennzahl fließt ein, dass Ihr zu finanzierendes Immobilienprojekt selbst als Sicherheit für das Projekt dient. Kommt es zu Schwierigkeiten in der Tilgungsphase, kann die Immobilie schließlich selbst zu Gunsten des Kreditgebers verkauft werden. Ein Maßstab ist der per Gutachten ermittelte Immobilienwert abzüglich eines Sicherheitsabschlags von üblicherweise 20 Prozent.

Das Einkommen Ihres Haushaltes, das nach Abzug aller Fixkosten und finanziellen Verpflichtungen übrig bleibt, ist als Kenngröße für eine angemessene Kreditrate entscheidend. Es empfiehlt sich, nicht das gesamte, freie Haushaltseinkommen für die Kreditfinanzierung einzusetzen. Das Leben hält schließlich weitere Unsicherheiten und Risiken bereit, für die Sie noch etwas Geld bereithalten sollten.

Außerdem gilt es, nicht nur den Status Quo Ihrer Haushaltskasse zu berücksichtigen. Einen Kredit zahlen Sie über viele Jahre hinweg zurück, in denen sich die Lebenssituation in Ihrem Haushalt entscheidend verändern kann. Planen Sie also eher defensiv und gehen Sie bei der Kalkulation kein unnötiges Risiko ein. Gerne helfen Ihnen die Experten von simplifin, die richtigen Rahmenwerte zu finden.

Für zukünftige Immobilienbesitzer ist zu Beginn abzuklären, in welchem Umfang überhaupt ein Kreditinstitut bereit ist, Kapital in Form eines Kredits bereitzustellen. Falls Sie auf eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapitalanteil hoffen, sind die Voraussetzungen für die Vergabe des Kredits sehr streng. Hier hat Ihr Kreditpartner schließlich das komplette Risiko zu tragen, da Sie ohne eigenes Vermögen das Projekt realisieren möchten.

Diese fehlende Sicherheit spiegelt sich oft in höheren Kreditzinsen wider. Wir empfehlen deshalb, den traditionellen Vorgaben der Kreditbranche zu folgen und wenigstens mit einem eigenen Kapitalanteil von 20 bis 30 Prozent zu rechnen. Auch wenn dies nicht die Grundvoraussetzung für die Kreditvergabe ist, gilt dieser Bereich als seriöser Rahmen. Passen Sie hieran Ihre Immobilienträume an, um zu einer sicheren und verlässlichen Finanzierung Ihres eigenen Wohnraums zu gelangen.

Wie Sie selbst erkennen, spielen viele Faktoren in die Ausarbeitung des idealen Kreditvertrags ein. Gerade bei privaten Interessenten ist es kein Wunder, dass die Erfahrung bei der Zusammenstellung des idealen Kredits fehlt. Vertrauen Sie sich deshalb einem Experten der Branche bei der Analyse Ihrer finanziellen Möglichkeiten an.

Wir von simplifin möchten Ihnen weiterhelfen, Ihre Wohnträume unter allen gegebenen Umständen zu verwirklichen. Unsere Finanzierungsexperten nehmen eine Prüfung Ihrer individuellen Situation vor und zeigen, in welchem Finanzrahmen sich Ihr Projekt bewegen sollte. Hierbei lassen wir Ihre Einkommenssituation, den Beleihungswert (Loan-to-Value) des Wunschobjekts und viele weitere Faktoren einfließen.

Wir verstehen uns als ehrlicher und verlässlicher Partner für Immobilienprojekte aller Art. Die Entscheidung für einen Wohnkredit ist weitreichend und wird Sie über Jahre hinweg begleiten. Wir möchten sicherstellen, dass Sie diese Entscheidung mit einem guten Gewissen treffen und sich jetzt und in den nachfolgenden Generationen an Ihrem Wohnraum erfreuen können.

Sie möchten sich vor einer Kontaktaufnahme einen Überblick über den ungefähren Kostenrahmen verschaffen? Zögern Sie nicht und nutzen Sie unseren simplifin Immobilienrechner, in den alle grundlegenden Berechnungsfaktoren einfließen. Hierzu abschließend noch ein Tipp:

Der Kauf einer Wohnimmobilie ist für Sie mit mehr Ausgaben als dem reinen Kaufpreis verbunden. Viele private Käufer übersehen die Kaufnebenkosten, die schnell 10,0 bis 12,0 Prozent des Immobilienwertes erreichen. Hierzu gehören Courtagen und Provisionszahlungen an den Makler, Notarkosten, der Eintrag ins Grundbuch und mehr.

Wenn Sie sich detailliert über das Thema Kaufnebenkosten beim Immobilienkauf informieren möchten, rufen Sie unseren gesonderten Artikel zu diesem Thema auf. Ansonsten helfen wir Ihnen bei diesem Thema gerne persönlich weiter. Das Team unserer Finanzierungsexperten von simplifin freuen sich über Ihr Vertrauen!

Stellen Sie einfach und unverbindlich eine Anfrage und lassen Sie sich durch unsere Finazierungsexperten bestens beraten.

  1. Angebot anfordern
  2. Angebot vergleichen
  3. Bestes Angebot abschließen und Geld sparen

Berechnen Sie die monatliche Rate Ihrer Finanzierung mit unserem Kreditrechner und sehen Sie selbst welche Finanzierung für Sie leistbar ist.

Vergleichen Sie schnell und übersichtlich unterschiedliche Laufzeiten und Finanzierungsvarianten.

Lohnt es sich aus finanzieller Sicht eine Immobilie zu kaufen, oder ist die Miete die bessere Wahl?